Universitätsstadt Tübingen Tübingen

    Regionalstadtbahn Tübingen

    Tübingen stellt die Weichen, um der wachsenden Bevölkerung eine saubere und bequeme Alternative in Sachen Mobilität zu bieten – die Regional-Stadtbahn.

    Die Universitätsstadt Tübingen gelangt mit seinen mehr als 28.000 Pendlern und der beengten Lage zwischen Schönbuch und Schwäbischer Alb an die Grenzen seiner Kapazität. Um dieser Entwicklung langfrisitg entgegen zu wirken, plant die Stadt eine Regional-Stadtbahn nach dem Karlsruher Modell. In einem großangelegten Bürger-Beteiligungsverfahren wurden Fragen zu Verkehr, Streckenführung und Realisierung diskutiert.

    Begleitend dazu hat designconcepts eine Broschüre gestaltet, die alle Überlegungen und Fragestellungen bündelt. Lagepläne veranschaulichen die Streckenführung. Die Vorteile gegenüber anderen Lösungen, wie z.B. die Förderung der e-Mobilität oder sogar einer Seilbahn, werden verständlich und übersichtlich dargelegt. Damit ist Tübingens Mobilitätskonzept auf einem guten Weg zu einer nachhaltigen Lösung.

    Im Süden nichts Neues? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

    Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Projekte, Kundenportraits und Neuigkeiten rund um die Arbeit und das Team von designconcepts. Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie unter folgendem Link in unserer Datenschutzerklärung.