Kunst in der Alten Werkstatt: Ausstellungskonzeption

Als künstlerischer Autodidakt hat Ernst Ganter (1903–1991) über die Jahrzehnte ein umfangreiches Werk aus Gemälden und Grafiken geschaffen und seine ganz eigene Ausdrucksform als Maler im abgeschiedenen Schwarzwald gefunden. Und all das praktisch im Nebenberuf, denn in der Hauptsache galt es, das Familienunternehmen Ganter zu führen.

Im Rahmen des 125-jährigen Firmenjubiläums wurde die historische „Alte Werkstatt“ der Normteilefabrik grundlegend saniert (Architektur: Poldi Messmer) und zu einem multifunktional nutzbaren Aushängeschild auf dem Firmengelände gemacht. Während das Erdgeschoss für Veranstaltungen, Unternehmensführungen und ganz regulär als Mitarbeiter-Cafeteria genutzt wird, ist das Obergeschoss dem künstlerischen Schaffen Ernst Ganters gewidmet. Wir haben ein modulares Ausstellungssystem konzipiert, das es ermöglicht, einerseits schlaglichtartig einzelne Werke und -gruppen zu präsentieren und so deren ganz eigenen Qualitäten sichtbar zu machen und andererseits die überbordende Vielfalt des Werks zugänglich zu halten. Die Alte Werkstatt ist, nach Rücksprache, öffentlich zugänglich. Die Entdeckung dieser eigenständigen künstlerischen Position aus dem tiefen Schwarzwald lohnt sich auf jeden Fall.

Das Schöne im Einfachen und Alltäglichen sehen

Ernst Ganter

Im Süden nichts Neues? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Projekte, Kundenportraits und Neuigkeiten rund um die Arbeit und das Team von designconcepts. Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie unter folgendem Link in unserer Datenschutzerklärung.